Die Programmierung ist eines der wichtigsten Bestandteile der heutigen Webentwickung und beschreibt die Tätigkeit, automatische Abläufe und logische Folgen zu erstellen. Der Programmierer schreibt einen Quellcode mit Hilfe eines Compilers. Eine saubere und professionelle Programmierung mit Korrektheit, Robustheit, guter Performanz und Wartbarkeit ist notwendig, um eine Webseite fehlerfrei entwickeln zu können. Darauf legen wir selbstverständlich viel wert. Die Webentwicklung beruht unter anderem auf TCP/IP und DNS und zeichnet sich durch das Zusammenspiel der unterschiedlichen Techniken (z.B. HTTP, PHP, HTML, CSS, JavaScript, etc.) aus, was sie klar von der Standardprogrammierung unterscheidet. Um mögliche Fehler zu vermeiden, muss der Webentwickler häufige Wartungen und Pflege der Software einbeziehen.

Mit Hilfe von Webframeworks (unter anderem Foundation, Bootstrap) kann der Entwickler Webanwendungen schneller erstellen. Die Frameworks sparen Zeit und Mühe, da sich wiederholende Tätigkeiten vereinfacht werden. Die User-Experience spielt bei der Webentwicklung ebenfalls eine bedeutende Rolle und beschreibt Erwartungen, Reaktionen und Wahrnehmungen, die vor, während und nach der Nutzung auftreten.